Was ist Remote Selling und wie können virtuelle Ausstellungen helfen?

Viele Vertriebler arbeiten seit letztem Jahr gezwungenermaßen aus dem Home-Office oder Büro. Tatsächliche persönliche Kundenkontakte vor Ort sind seit der Corona-Pandemie kaum noch möglich.

Mit Remote Selling hat man die Möglichkeit, Kundenkontakte durch Telefonate, virtuelle Meetings und Videokonferenzen weiterhin zu pflegen. Remote Selling ist sicher keine neue Verkaufsform, aber das Potential wird seit Covid 19 deutlich mehr wertgeschätzt.

Remote Selling hilft bei virtuellen Kundenbesuche weiterhin engen Kundenkontakt zu halten. Um Verkäufserfolge aber auch aus der Distanz steigern können, braucht man einen virtuellen Point of Sale. Hierbei helfen virtuelle Showrooms und Ausstellungen, die eine möglichst realistische Produkterfahrung liefern.